top of page

The Conversation

Je umfangreicher die technischen Möglichkeiten zur Massenüberwachung werden, desto größer ist das Potenzial für deren Missbrauch. Unternehmen und Staaten können heute durch Spuren im Internet Persönlichkeitsprofile erstellen und Prognosen über zukünftiges Handeln treffen. In THE CONVERSATION rekonstruieren zwei Performer*innen ein vergessenes Gespräch. 

Ähnlich der Lösung eines Kriminalfalls werden Fragmente und Spuren eines Tatorts verbunden und zu einer Erzählung zusammengefügt. Der Prozess ihres forensischen Auswertens verselbstständigt sich und stellt im anbahnenden Chaos die Frage: Wie verantwortungsvoll gehen wir mit eigenen und fremden Daten um und welche Widerstandformen können unsere Autonomie in Zukunft beschützen.

Roxy Birsfelden, Theater im Delphi Berlin

Premiere: April 2023

Konzept, Regie: Maximilian Hanisch
Konzept, Ausstattung: Sarah-Marleen Methner

Lichtdesign: Thomas Giger
Musik: Samuel Toro Pérez
Dramaturgie: Katharina Germo
Regieassistenz: Nina Vedova
Outside Eye: Jeremy Need

Performance: Marie Popall, Georg Weißlein

In Kooperation mit:

roxy.jpg

Gefördert durch:

fachausschuss.png
bottom of page